Kokos-curry

vegan| glutenfrei |low carb
Dieses cremige Kokoscurry ist eines meiner liebsten, leichten Gerichte. Ich liebe Salat dazu. Natürlich passt auch Hirse, Amaranth, Quinoa und co. super dazu. Allerdings würde ich Getreide und co. für Abends nicht mehr empfehlen. Da sollte dein Körper zur Ruhe kommen dürfen und runterfahren. Du wirst den Unterschied bald merken, auf den verschiedensten Ebenen🌞

Menge: 2 Portionen
Wia mochi des:
1/2 Lauch, in Scheiben
1 Knoblauchzehe, gehackt
2 EL Öl zum Anbraten
1 Peperoni
3 Karotten
2 Zucchini
350 ml Kokosmilch
Kurkuma
Curry
Pfeffer
Salz
Paprikapulver

Wia mochi des:
– Zwiebel und Knoblauch im Öl anbraten.
– Peperoni, Karotten und Zucchini in Streifen schneiden und kurz anbraten.
– Mit der Kokosmilch aufgießen und köcheln lassen bis das Gemüse weich ist.
– Mit Kurkuma, Curry, Pfeffer, Salz und Paprikapulver würzen.

No an Tipp:
– Es kann jedes Gemüse verwendet werden, das einem schmeckt. z.B. Auberginen, Brokkoli, Fenchel,…

Das könnte dir auch gefallen

Weitere Beiträge