Marmelade

Erdbeermarmelade:
Menge: 8-9 kleine Gläser
Wos brauchi olls:
2 kg Erdbeeren
Zitronensaft von 2 Zitronen
200 g Zuckerersatz oder Kokosblütenzucker oder Datteln, gemixt
2 EL Pfeilwurzelmehl mit etwas Wasser verquirlt (oder anderes Bindemittel)

Wia mochi des:
– Die Erdbeeren hälften und mit Zitronensaft und Zucker vermengen. (Wenn du Zeit hast über Nacht so im Kühlschrank ziehen lassen)
– Alles einmal aufkochen und das Pfeilwurzelmehl dazugeben.
– Etwa 10 Minuten köcheln lassen und noch heiß in kleine Gläser abfüllen. So kannst du sie an einem kühlen Ort lagern oder auch sicherheitshalber einfrieren sobald die Gläser abgekühlt sind.

Marillenmarmelade:
Menge: 5-6 Gläser
Wos brauchi olls:
2 kg Marillen
200 g Zuckerersatz oder Kokosblütenzucker oder Datteln, gemixt (optional)
1 TL Chiasamen oder Pfeilwurzelmehl (optional-bei Marillen nicht unbedingt notwendig)

Wia mochi des:
– Die Marillen entkernen und mit dem Zuckerersatz aufkochen lassen und etw 7-8 Minuten weiterköcheln lassen.
– Danach eventuell die Chiasamen dazugeben.
– Fülle die Marmelade heiß in sauberen Gläsern ab damit sie haltbar wird (dann dunkel und kühl lagern/Keller) oder friere sie ein.

No an Tipp:
– Wenn du die Marmelade etwas süßer magst, kannst du noch Zuckerersatz oder Kokosblütenzucker dazugeben.
– Sie hält etwa zwei Wochen im Kühlschrank sobald sie geöffnet ist. Du kannst sie auch portionsweise einfriehren.
– Du kannst natürlich mit allen Früchten Marmelade selbst machen.

Das könnte dir auch gefallen

Weitere Beiträge

Menü