Keine Kommentare

Vegane Majo

Sie ist leichter, bekömmlicher und gesünder. Dazu auch noch so einfach selbst gemacht. Brauche sie am besten innerhalb einer Woche auf und lagere sie im Kühlschrank. Aber das dürfte absolut kein Problem sein, denn sie schmeckt einfach zu gut 🙂 Vegane Majo ist bei uns Grundzutat für leckere Knoblauchsauce zu Pizza, Tortillas, panierten Zucchini usw. Einfach eine feine Sache 😉 Achte beim Sojadrink umso mehr darauf, dass er Bio-Soja aus Europa enthält.

Menge: 1 kl. Glas

Wos isch drinn?
100 g Sojadrink (eignet sich am besten)
100 g Sonnenblumenöl oder ein anderes neutrales Öl
½ EL Apfelessig oder Zitronensaft
10 g Senf
Salz
Pfeffer

Schnittlauch

Wia mochi des?
Sojadrink, Apfelessig und Senf 1-2 Minuten kräftig mixen.
– Anschließend währenddessen langsam das Öl dazugeben, die Masse wird bald fester.
– Wenn sie zu dick wird gib noch etwas Sojadrink dazu. Wenn sie zu fest wird, dann einfach noch etwas Öl.
– Salz und Pfeffer dazugeben und wenn du magst 2 EL voll gehacktem Schnittlauch.

Das könnte dir auch gefallen

Weitere Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.