DIY Waschmittel

Nach etlichen Jahren mit herkömmlichem Waschpulver, habe ich 1,5 Jahren meine Wäsche mit einer Waschkugel gewaschen! Das spart viele Plastikbehälter, sehr viel Geld und keine Giftstoffe gelangen so in das Wasser!

Ich war wirklich sehr zufrieden, aber nach einiger Zeit fragte ich mich, ob durch die Waschkugel nicht jedes Mal Mikroplastik mit ins Wasser gelangt! Ich habe zwar eine “Guppyfriend washingbag” die das auffängt, jedoch wenn ich die Waschkugel zur Wäsche im Sack mit reingebe, riecht die restliche Wäsche außerhalb der bag leider nicht frisch. Plus muss die Kugel nach 4-5 Jahren ausgetauscht werden und da sie aus Plastik ist, wollte ich keine neue mehr kaufen.

Also habe ich eine Alternative ausprobiert! Damit wasche ich unsere Wäsche jetzt seit über einem Jahr und ich bin super zufrieden. Da ein giftfreies Waschmittel natürlich nicht so aggressiv ist wie ein „normales“, gibts unter dem Rezept noch Tipps von mir damit die Wäsche trotzdem schön sauber wird. Einfaches DIY-Waschmittel☀️

Du brauchst dazu:

-200 g Waschsoda
-150 g Natron
-100g Kernseife, geraspelt

(Du bekommst Waschsoda und Natron eventuell ohne Plastikverpackung im Unverpacktladen und auch dort Öko-Kernseife)

Vermische die 3 Zutaten und schon ist dein Waschpulver fertig.

Tipps:

– Bei hartnäckige Flecken reibe ich diese immer mit etwas DIY Spülmittel ein vor dem Waschen. Am besten eignet sich eine Holzzahnbürste dafür.

(Rezept: https://silviskuchl.com/diy-spuelmittel/ )

– Benutze je nach Menge der Wäsche 1-2 EL pro Waschgang. (Eventuell im Fach für Vorwäsche-und Hauptwäsche aufteilen)

– Wegen des Waschsodas ist das Pulver aber nicht für Seide/Wolle geeignet. Dann einfach mehr Kernseife verwenden.

– Wenn du weiße Wäsche wäschst, dann gib noch etwa 1-2 TL Zitronensäure (bekommst du auch im Unverpacktladen) beim Waschgang dazu.

– Als Weichspüler bzw. Entkalker für die Maschine eignet sich weißer Essig perfekt. Einfach in das Fach für den Weichspüler geben.

Der Geruch verschwindet beim waschen dann. Für einen besseren Duft gib auch einfach etwas ätherisches Öl, z.B. Lavendel zur Wäsche. Ich mag es allerdings die Wäsche einfach an die frische Luft zu hängen, ganz ohne Duft☀️

Noch eine Methode die ich öfter probiert habe:

Efeu!

Einfach 10 (möglichst dunkle) Efeublätter in eine Socke geben, diese zuknoten und zum rest der Wäsche geben. Alles normal waschen und das wars schon!

Wie bei der Waschkugel und dem Pulver riecht die Wäsche nachher einfach frisch und wird sauber! Nicht mehr und nicht weniger!

Zum entkalken der Maschine gebe ich auch hier jedes 4.-5. mal ein wenig Essig dazu! (die Wäsche riecht nicht danach)

Ach ja, auch den Stoffwindeltest hat der Efeu und das Pulver auch super überstanden🙌🏻😅

Ich bin begeistert, probiert doch mal eine der Öko-Wäschen aus🤗

Das könnte dir auch gefallen

Weitere Beiträge

Menü