Leichter Wrap

Menge: 2 Wraps

Dieses Wrap Rezept ist immer lecker, aber auch besonders Abend freut sich dein Wohlfühlkörper wenn du ihm was Leichtes gibst. Wenn du es Ohne Eier machen möchtest, kannst du das Öl ganz weglassen und nur durch die Leinsamen/Wasser ersetzen.

Wos brauchi olls firn Toag:
2 Eier oder 2 EL geschrotete Leinsamen vermischt mit 6 EL heißem Wasser
30 ml Öl (neutral)
100 g Parmesan
10 g Pfeilwurzelmehl
1 kl. Bund Schnittlauch
Prise Salz/Pfeffer

 Wos brauchi olls zen füllen:
Ca. 200g Champignons
1 Zwiebel
1 Zucchini
1/2 Paprika
4 Salatblätter

optional: Knoblauchsauce (4 EL (vegane) Mayonnaise, 1 Knoblauchzehe)

Wia mochi des:
– Alle Zutaten für den Teig miteinander vermengen und dünn auf einem Blech glattstreichen! Bei 175 Grad (Umluft) ca. 10 Min. im Ofen backen.
– Inzwischen das Gemüse in Streifen schneiden und anbraten.
– Den Teig auskühlen lassen, mit dem Gemüse und Sauce füllen und zu einem Wrap rollen.

No an Tipp:
– Du kannst zum Füllen auch anderen Gemüsesorten verwenden.

– Lecker dazu ist auch vegane Majo aus dem Bioladen mit Curry vermengt.

Das könnte dir auch gefallen

Weitere Beiträge

8 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Juliane Happacher

    Wos kannt man statt pfeilwurzmehl nem? Isch sel zum binden? Gang sem a sojamehl?

    Antworten
    • silvia gasser
      silvislckuchl

      Hell brauchets schun, ober es gang be den Rezept in Notfoll a amol a Sojamehl 🙂 lg

      Antworten
  • Jasmine

    Heissluft oder umluft? 🙂

    Antworten
  • Marlies

    Funktioniert des a ohne Parmesan? Also wenn man will an Schmorrn odr Omlett mochen

    Antworten
  • Gantioler Helga

    Woss muas meno dafir zolti?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.